Böllerkomando

Im Jahr 1999 begann unser Schützenfreund Günter Beierke mit dem Schwarzpulverschießen und konnte damit gleich Anhänger im Verein finden.
Damit wurde das Böllerkomando als ein Mann Truppe ins Leben gerufen und es wurde begonnen es personell aufzustocken.

Im Jahr 2007 kam dann noch unsere Bestwine, ein Nachbau einer preußischen Haubitze dazu und dies wurde groß mit einer Kanonenweihe gefeiert.


Für ein größeres Bild und Informationen einfach aufs Bild klicken.



Derzeit besteht unser Böllerkomando aus Haubitze Bestwine, 3 Handböllern und einem Schaftböller. Wir böllern bei vielen Veranstaltungen. Bei Interesse fragen Sie bitte unseren Böllerkomandaten.